Kommentare

meine Rollenspielstatistik 2020 — 4 Kommentare

  1. Ich bin ja nun so jemand, die seit einigen Jahren eine durchaus ausführliche RPG-Statistik erstellt und dann auch auf meinem Blog veröffentlicht. Das sehe ich aber weniger als Leistungsnachweis oder Prahlen damit, wie toll mein Rollenspieljahr doch war. Ich mag es aber sehr, mit Excel herumzuspielen und darin neue Dinge zu lernen, was z.B. den Umgang mit Pivottabellen oder deren Umsetzung in Grafiken angeht. Und außerdem interessiert mich sehr, wie mein Rollenspieljahr im Detail ausgesehen hat: welchen prozentualen Anteil welches System an meiner Spielzeit hatte, welche neuen Systeme ich kennengelernt habe (und welchen prozentualen Anteil die an meinen Runden im Vergleich zu bereits bekannten Systemen ausgemacht haben), wieviele meiner Runden mit SL oder SL-los gespielt wurden und wieviele davon ich selbst geleitet habe, wie der Frauenanteil so in meinen Runden war (weil es ja oftmals heißt, es gebe so wenig Rollenspielerinnen), zu welchem Anteil in meinen Runden Crossgender gespielt wird oder nicht, wieviel ich selbst Crossgender gespielt habe oder nicht – so fing die Statisterei überhaupt an, weil ich von mir weiß, dass ich gerne und viel Männer spiele, gefühlt sogar mehr crossgendere als nicht, und ich mal wissen wollte, ob dieses Gefühl tatsächlich der Wahrheit entspricht – … all sowas halt.
    Und so sind über die Jahre in meiner Statistik halt immer mehr Spalten dazugekommen zu Sachen, die ich spannend fand und finde: wieviele Charaktertode gab es, wie oft ist mein Charakter selbst gestorben bzw. hat überlebt, waren es selbstgebaute oder vorgefertigte Charaktere, waren meine Runden Kampagnen oder One-Shots, habe ich mehr Online oder Offline gespielt, dauern die Offline-Runden üblicherweise länger als die Online-Runden oder spiele ich online mit einer größeren Anzahl von Leuten als offline? Sind da grundsätzliche Unterschiede, ein deutlicher Trend, festzustellen?
    Und jetzt im Corona-Jahr hat das Online-Spiel natürlich einen massiven Überhang, da hatte ich ja gerade mal am Jahresanfang und während der beiden Tanelorn-Treffen ein paar Runden in Persona am Tisch, da ist die Tabelle also gerade für 2020 nochmal um ein paar Spalten gewachsen, was die Analyse des Online-Spiels betrifft. Wo ich vorher nur zwischen Online und Offline und gerade mal nach Audio-Tool (TeamSpeak, Hangouts, Skype, Discord etc.) unterschieden habe, beleuchte ich dieses Jahr das Audio-Tool, aber auch den virtuellen Spieltisch und den Ort, wo die Charakterbögen hinterlegt sind – das kann sich nämlich je nach dem auch durchaus unterscheiden, und in diesem Online-Only-Jahr wurde das besonders interessant.

    Aber hey, das bin nur ich. Ich mache das für mich; ist inzwischen, bli chasaka zu einer Art Tradition geworden, zwischen den Jahren bzw. zu Jahresbeginn faul mit dem Laptop auf den Knien auf der Couch zu sitzen und an meiner Statistik zu basteln, und ich packe es dann auf mein Blog, weil ich mir die ganze Mühe nicht völlig umsonst gemacht haben will. Okay, und ja, zugegeben, weil Leute es lesen, und weil ich mich freue, wenn Leute meine Blogposts lesen. Aber wer freut sich nicht über Klickzahlen auf dem Blog? 🙂

    Langer Rede kurzer Sinn: Es sei dir völlig unbenommen, selbst keine Statistik führen zu wollen oder das sogar albern zu finden. Aber lass mir doch meinen Spaß daran. 🙂

    • Ich will niemanden den Spaß dran verderben, mir ging es auch nicht wirklich drum, wenn jemand für sich selbst sowas macht.
      Mehr dies “Ich hab (eine dreistellige Zahl hier einfügen) mal dieses Jahr gespielt” + “und DUuuuu?” oder +”das war x-mal weniger/mehr als letztes Jahr…”

      • Ah, ich verstehe. Ich habe inzwischen glaub auch den Forumsthread gefunden, auf den du mit deinem Artikel abgezielt hast. Wobei meine Rollenspielbilanz natürlich auch ein “Ich habe X-mal dieses Jahr gespielt, und das ist X-mal mehr/weniger (coronabedingt tatsächlich mehr) als letztes Jahr” enthalten wird. Und ja, ich werde den Bericht sowohl auf meinem Blog posten als auch dann noch in besagtem Forumsthread verlinken, also gehöre ich da wohl auch dazu. *hust* *pfeif*
        Aber hey, mir macht diese Statisterei halt einfach Spaß.

Schreibe einen Kommentar zu Selis Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>